Alte Bilder gesucht

Bei der Arbeit an einem Artikel zu einem Kölner Museum wollten wir an diesem Wochenende bei schönstem Sonnenschein aktuelle Fotos vom Museum machen. Wollten …

Am Samstag waren wir zu spät da, die Sonne war schon zu weit ‚rum. Also am Sonntagmorgen, die Sonne schien, um halb 8 aufgestanden, in die City gefahren und … ein Neubau im Osten des Museums versperrte der Sonne den Weg. Keine Chance auf schöne Bilder. Vermutlich für die nächsten Jahrzehnte nicht mehr … *grummel*

Ein halbes Jahr früher wären es noch grandiose Fotos geworden, da war das Gelände östlich vom Museum noch Brachland.

Was lernen wir daraus: Mach‘ Fotos, wenn sich die Gelegenheit bietet. Auch wenn man sie im Moment nicht braucht.

Ein weiteres Problem ist die Schwierigkeit, Fotos aus dem 20. Jahrhundert unter freier Lizenz zu erhalten. Also zu einer Zeit, als es die Wikipedia noch nicht gab, die Digitalfotografie noch nicht verbreitet war. Kurz: in der guten, alten, analogen Zeit [tm] wurde auch viel fotografiert.

Also stöbert in den Bilderkisten eurer Eltern und Großeltern nach Fotos von Gebäuden, Prominenten, Landschaften usw. Sprecht mit ihnen und überzeugt sie, die Fotos unter eine freie Lizenz zu stellen.

Wenn ihr Hilfe beim Scannen braucht, sprecht uns an. Wir helfen euch gerne.

Raymond.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.